Warenkorb


0,00 EUR


 
Mitwirkende Mitwirkende

Der Autor und Fotograf
Der amerikanische Fotograf und Schriftsteller Thomas C. Laird (Abb.: Der Autor, rechts, und Richard Gere, links, bei der Buchpräsentation) erforscht seit 1972 die Kunst, Kultur und Geschichte des Himalaja. Seit drei Jahrzehnten lebt er in Nepal, und seine Reportagen und Fotografien wurden in Time, Geo, Newsweek, Le Figaro, National Geographic und vielen anderen Zeitschriften und Zeitungen weltweit veröffentlicht. Zu seinen Sachbüchern zählt auch eine Chronik Tibets, die er zusammen mit dem Dalai Lama verfasste und die in 14 Sprachen übersetzt wurde. 2008 begann er, die weltweit ersten Bilder gewaltiger tibetischer Wandgemälde in Originalgröße anzufertigen. Kunstdrucke dieser Werke waren bereits Gegenstand mehrerer Ausstellungen und haben Einzug sowohl in öffentliche als auch private Sammlungen gehalten.

Die Koautoren
Robert A. F. Thurman
ist ein amerikanischer Schriftsteller und Experte für tibetischen Buddhismus, der an der Harvard-Universität promovierte. Er forscht als Jey-Tsongkhapa-Professor an der Columbia University zum indo-tibetischen Buddhismus und hat den ersten Stiftungslehrstuhl auf diesem Gebiet in den USA inne. Als Mitbegründer und Vorsitzender des Tibet House US wurde Thurman 1965 vom 14. Dalai Lama, mit dem er eng befreundet ist, zum Mönch geweiht. Die Zeitschrift Time zählte ihn 1997 zu den einflussreichsten Menschen, und er setzt sich bis heute mit großem Nachdruck für Tibet ein.

Heather Stoddard ist Professorin im Teilruhestand für tibetische Literatur, Geschichte und Sprache an der Pariser INALCO. Die gebürtige Engländerin studierte Chinesisch und Tibetisch an der SOAS und der Sorbonne und interessierte sich als eine der ersten Wissenschaftlerinnen für die modernen tibetischen Intellektuellen. Sie verfasste zahlreiche Aufsätze und Bücher zur Geschichte Tibets, unter anderem The Beggar from Amdo, die definitive Biografie des Mönches und Universalgelehrten Gendün Chöphel, und Tibet from Buddhism to Communism. Sie schreibt über tibetische Literatur und Kunst und reist seit drei Jahrzehnten Jahr für Jahr ins tibetische Hochland. Sie wohnt heute im britischen Oxford.

Jakob Winkler ist Wissenschaftler, Übersetzer, Redakteur und Dozent in den Fachgebieten Tibetologie und Buddhismus. Seite Mitte der achtziger Jahre hat er die Religion bei unterschiedlichen Meistern studiert. Sein Hauptlehrer ist der Dzogchen-Meister Chogyal Namkhai Norbu, von dem er 2002 bevollmächtigt wurde, als Santi-Maha-Sangha-Lehrer Dharma zu unterrichten. Er gehört zu den wenigen Dzogchen-Experten des Abendlandes und hat mit seiner Grundlagenforschung wesentlich zum Verständnis des Lukhang-Tempels von Lhasa beigetragen. Er war der erste Wissenschaftler aus dem Westen, der in den Schatztexten von Pema Lingpa die Quelle der Wandmalereien des Tempels erkannte.

Der Designer
Shigeru Ban
(geboren in Tokyo 1957) studierte am Southern California Institute of Architecture und machte seinen Abschluss an der Cooper Union School of Architecture in New York. 2014 gewann er den Pritzker-Preis. Er lebt und arbeitet in Tokyo und Paris.
 

Hier einige Suchbegriffe:

Yarlung Tibet Edition Tibet Kalender Buddha Begegnen – An den heiligen Orten in Nepal und Indien Farben der Sinne – Gelebte Rituale in Tibet Tibet CD ROM – Ein multimediales Abenteuer Tibet DVD Tibet Postkarten Dalai Lama Thich Nhat Hanh Uwe Bräutigam Olaf Schubert Alexander Ribowski Gunnar Walther
Sabriye Tenberken Peter Aufschnaiter Heinrich Harrer Ernst Schäfer Tashi Delek Buddha Gautama Buddha Shakyamuni Buddhismus Hinayana Theravada Mahayana Vajrayana Ritual Rituale Tantra Yoga Meditation Disputation Rezitation Lamaismus Karma Dharma Sangha Mandala Lhasa Potala Shigatze Gyantse Gelugpa Orden Sakya Nyingma Kagyüpa Jokhang Ramotsche Norbu Lingka Chakpori Eisenberg Yumbulagang Yarlung Tsangpo Ganden Sera Drepung Samye
Dharamsala Om Mani Padme Hum Om Mani Peme Hum Tibetisches Totenbuch Kailash Katak Khora Kora Glücksschal Buttertee Gebetsmühle Gebetsfahne
Dach der Welt Pilger Nomaden Mönche Nonnen Puja Feuerpuja Gottheiten Yoga Leerheit Mitgefühl Weisheit tibetische Oper Maskentanz Tara Shiva Zen Vajra
Thangka Schneelöwe Bodhi Baum die fünf Tathagatas Vairocana Akshobhya Ratnasambhava Amitabha Amoghasiddhi Kaiser Ashoka Milarepa Atisha Barkhor Dakini Chörten Stupa Mani Stein Mudra Nirvana Tushita Yamantaka Avalokiteshvara Lumbini Bodhgaya Sarnath Rajgir Nalanda Shravasti Vaishali Kushinagar Bhutan Mongolei Laos Namaste Klöster öffnen ihre Schatzkammern